Author Archives: Gate-away.com

3 Gründe dafür, jetzt ein Haus in Italien zu kaufen

By Juli 24, 2014

main

Hier ist die schwierige Frage: Ist es eine gute Investition, gerade jetzt ein Haus in Italien zu kaufen?

Die OECD versucht, uns bei dieser Frage zu helfen! Laut der aktuellen Analyse des Immobilienmarktes in den Mitgliedsländern, die durch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt wurde, ergab, dass wir in drei verschiedene Regionen, wo man ein Haus kaufen kann, unterscheiden müssen.

Schnäppchen bekommt man in Japan, wo man den billigsten Markt innerhalb der OECD findet. In Europa sind dagegen Portugal, Griechenland, Irland und Deutschland unterbewertet, während Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Belgien und Holland sowie Kanada, Australien und Neuseeland überteuert sind.

Häuser in Italien sind erschwinglich

Aber wo liegt Italien? Genau zwischen diesen beiden Zonen. Damit ist das Land im gleichen Boot wie Spanien und den USA. Dies bedeutet, dass der Kauf einer Immobilie in Bella Italia ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verspricht. In der Tat denken viele Leute, Italien ist zu teuer, aber das ist nur eine Legende.

oecd-500x304

Und dies ist der erste Grund, warum Haussuchende eine wertvolle Immobilie in einem der vielen wunderbaren Orte des stiefelförmigen Landes zu sehr günstigen Preisen kaufen können – besonders heutzutage, wenn ein Haus nach der Flaute etwa 5,3 % weniger als 2013 kosten kann. In der Tat fielen die Preise seit 2008, dem furchtbaren Jahr für den globalen Finanzmarkt und dem Beginn der Finanzkrise, um 20-25 %.

Hypothekarzinsen reduzieren

Wenn Sie außerdem ein Darlehen benötigen, ist es jetzt besonders bequem. Hypothekenzinsen werden gemäß der Daten der Bank von Italien langsam reduziert und zeigen einen durchschnittlichen Taeg (angewandten Zinssatz) von 3,6 %, während er im Vorjahr bei 3,9 % lag.

Aufgrund dieser günstigen Bedingungen stiegen die Umsätze im ersten Halbjahr 2014 nach Angaben der italienischen Finanzbehörde um 4,1%.

Italien ist eine sichere Investition

Drittens ist Italien eine sichere Investition. Der Internationaler Money Fund (IWF) warnt in einigen Schwellenländern wie China und Brasilien, aber auch besonders in Australien, Kanada, Norwegen und Großbritannien vor dem Risiko einer Immobilienblase. Dies ist, wie bereits gesagt, auf überteuerte Immobilienmärkte sowie auf die Politik der niedrigen angewandten Zinssätze durch die jeweiligen Zentralbanken zurückzuführen. Für Italien gibt es dieses Risiko nicht.

Somit ist der italienische Traum immer etwas sicherer und realistischer!

Immobilien in Italien – Ein gute Zeit um Häuser in Italien zu kaufen

By Juli 2, 2009

immobilien_in_italien

In den letzten Monaten sind viele Artikeln veröffentlicht worden, die von der Verminderung der Preise im Immobilienmarkt in der ganzen Welt sprechen. Auch die Preisen der Häuser in Italien sind in den letzten Monaten nach Jahrzehnten von langsamer aber beständiger Vermehrung vermindert.

Das kann wie schlechte Neuigkeit scheinen, aber das ist nicht!

Nach einem Bericht der italienischen Immobilienmakler Gruppe Tecnocasa gibt es einen Fall der Immobilien Preisen auch in der zweiten Hälfte von 2008. Man versichert, dass die Preisen mehr in regional Kapitale als in große Städte gefallen haben und Rom und Mailand besser den Preis Fall halten haben. Aber der Bericht versichert auch, dass einen Rückfahrt von Immobilien Kapitalgebern vorgesehen ist. Eine Verlust der Zuversicht in finanzielle Geldanlagen und eine größer Verfügbarkeit der Immobilien Geschäfte fördert einen Rückfahrt der Interesse, um einen Haus in Italien zu kaufen und, wie alle wissen, ein Erhöhung in der Frage wird sicherlich zu eine Erhöhung der Preisen bringen.

So, gibt es einen besser Zeit, um einen Haus in Italien zu kaufen?

Trotzdem sind nicht die Preisen der Häuser in Italien soviel wie in andere Länder wie UK und US vermindert, ist es möglich, sehr gute Geschäfte aus motivierte Käufern, die ihre Häuser verkaufen wollen, zu finden. Dagegen, trotzdem der Wahrnehmung von Italien als eins der meisten exklusive und teuere Immobilienmarkt in Europa, das teilweise wahr ist, hat Italien immer gebietet Zonen, wo Immobilien sehr billige Preisen haben, besonders für ausländische Geldgebern, die sich für Immobilien in mehr vereinsamt Zonen oder in andere Zonen, wo die Majorität der Einheimischen nicht wohnen wollen, interessieren.

Lasst es aus die bekannteste italienische Region beginnen, Toskana. Immobilien in Toskana sind wahrscheinlich die meisten exklusiv in Italien, aber wenn wir die nördliche Zonen von Toskana betrachten, wie Lunigiana und Garfagnana, werden wir aus die verschiedene schonen Steinhäuser und Bauernhäuser, die für wenig als €100,000 verkauft sind, überrascht. Aber auch in dem weltweiten bekannten Chianti Grafschaft, der Zone zwischen die Provinzen von Pisa und Siena, kann man Immobilien mit angemessen Preis finden. Viele Entwickler kauften alte Bauernhäuser zu restaurieren und verwandelt sie in kleiner Wohnungen, die man mit Preisen aus €200,000 verkaufen kann oder kleine Immobilien zu restaurieren, vielleicht genau draußen die Grenze von Chianti, für wenig als €100,000. Aber auch in Marken und Umbria (Immobilien in Marken und Immobilien in Umbria), die danke ihre Wachstum der Interesse wie die zweite Toskana bedachte sind, kann man Häuser für wenig als €100,000 finden.

Größe Geschäfte können auch in andere exklusiven Zonen wie Comer See, in Lombardei, und in schonen Zonen von Piemont, wie Maggiore See und Langhe, wo die bekannte geschaffen ist (Immobilien in Piemont).

Dann haben wir Abruzzo, bekannte für ihre schnellsten Wachstum in Immobilienmarkt. Hier können die Preisen von €20,000 für einen Haus zu restaurieren beginnen und €50,000 für einen kleine restauriert Haus. Außerdem Kalabrien (Immobilien in Kalabrien), wo große Entwickler neue billige Immobilien an der Küste gebaut haben, Apulien mit ihre betäubende Trulli (Immobilien in Apulien), das heißt sehr charakteristisch alte Häuser mit kegelförmig Dach, und andere wenig bekannte aber auftauchende Regionen wie Molise und Basilicata (Immobilien in Molise und Immobilien in Basilicata), wo Preisen von €20,000 für Bauernhäuser zu restaurieren beginnen können.

Eine andere Region, bekannt wie die meiste exklusiv und schontest Urlaubsort in Europa (vielleicht in der Welt), ist Sardinien, die Zonen mit billige Preisen erstaunlicherweise bietet. Hier kann man einen kleine restaurierte Haus oder eine große Haus zu restaurieren für circa €50,000 kaufen. Wenn Sie glückliche sind, können Sie einen Haus nur an wenige Kilometern von eine unglaubliche Strand finden (Immobilien in Sardinien).

Am Ende, wenn Sie Immobilien in Italien kaufen wollen, ist das bestimmt einen gute Zeit!