Urlaub auf dem Bauernhof 14 Schlafzimmer, 1100 m²

Referenz: 49

  • Preis: € 2.000.000
  • Zustand: völlständig restauriert/wohnbereit
  • Bewohnbare Fläche: 1100 m²
  • Emissionsklasse: NA
  • Schlafzimmer: 14
  • Badezimmer: 16
  • Garten: 1000 m²
  • Grundstück: 60000 m²
  • Terrasse
  • Keller
Entfernung von:
  • Nächsten Einrichtungen: 10 Km
  • Flughafen:
  • Bari BRI: 116 Km
  • Lamezia Terme SUF: 138 Km
  • Crotone CRV: 145 Km
  • Brindisi BDS: 151 Km



  • 10 ZIMMER UND 2 WOHNUNGEN RESTAURANT PARK 1100 QM RESIDENTIAL 6 Hektar Land

    Basilikata, auf dem Land, ist die Struktur ein Erlebnis, in Harmonie mit der Natur zu leben.
    Geboren aus der Renovierung eines alten Bauernhauses aus den späten 20er Jahren, wobei die Natur der Struktur respektiert wurde, um sie in ihrem früheren Glanz wiederherzustellen.
    Auf diese Weise wurde ein Ort geschaffen, der den Gästen eine familiäre Atmosphäre garantiert, die diesen Ort einzigartig machen könnte. Heute ist es ein Restaurant, Masseria, B & B, Point of Sale von Produkten bei Null km. Es ist aber auch ein pädagogischer Bauernhof, Veranstaltungsort und Erlebnistourismus. Ein Zuhause, in dem Sie mit der Umgebung, der Kultur und Tradition dieser einzigartigen Orte in Kontakt treten können.

    Vor fast einem Jahrhundert, in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre, kaufte eine sehr wohlhabende Familie, die Familie Morlino, das Land für die Landgewinnung von Ferrara durch den Adligen Jolanda di Savoia nach dem Bau des Hauses.
    1930 erlebte das Haus die traurige Geschichte des Erdbebens, das den Melfese-Geier traf, und wurde zu geselligen Zwecken erbaut, um einen Ort zu schaffen, an dem sich die große Familie auf dem gesamten lukanischen Territorium versammeln konnte. Dank der Einhaltung strenger antiseismischer Vorschriften widerstand die Villa jedoch dem Erdbeben und wurde zum gewöhnlichen Wohnsitz der wohlhabenden Familie, während sich die Situation "normalisierte".
    In den folgenden Jahren wurde die Villa delle Rose für die bekannten politischen Ereignisse der faschistischen Zeit zum gewöhnlichen Wohnsitz des Anwalts Leonardo Morlino, des großen antifaschistischen Freimaurer-Geistmeisters, der dank des Rückzugs in der Villa der Kontrolle entging und Verfolgung durch das Regime.
    Während des Zweiten Weltkriegs fanden einige US-amerikanische Flieger in der Villa delle Rose Gastfreundschaft.
    Während des Zweiten Weltkriegs, Villa delle Rose, wurde es die übliche Heimat einiger US-Flieger, die auf dem provisorischen Flughafen, etwa 5 km von Venosa entfernt, stationiert waren.
    Nach dem Ende des Weltkrieges wurde die Villa zu einem Ort der Geselligkeit und der Begegnung mit der ganzen Familie. Insbesondere in den 60er Jahren stellte es ein echtes soziales Experiment der Autarkie dar, das mit der Gründung einer "Gemeinde" erreicht wurde, in der alles intern produziert wurde. Es gibt sogar Hinweise auf das Vorhandensein einer Schule und einer mechanischen Werkstatt für die Reparatur von landwirtschaftlichen Fahrzeugen.
    In der Folge verlor das Haus seinen autarken Geist und wurde zur gewöhnlichen Residenz von Elio Morlino, dem Sohn von Leonardo. In jungen Jahren von Kinderlähmung betroffen, veranlasste die Krankheit Herrn Elio, sich in das Gedicht zu flüchten, und in seinem Haus schrieb er die meisten seiner Werke.
    Die Villa widersteht dem Erdbeben von 1980
    Am 23. November 1980 bebte die Erde erneut und diesmal widersteht die Villa Erdbeben. In der Zwischenzeit wird die Villa aufgrund des unterschiedlichen Schicksals der Mitglieder der Familie Morlino nach und nach aufgegeben, bis die Familie der jetzigen Eigentümer sie kauft und renoviert. Dabei werden das historische Gedächtnis und der stets unwiderlegbare gesellige Geist bewahrt dieser historischen Residenz.

    Ob eine Hochzeit oder ein besonderer Anlass, das Anwesen ist der ideale Ort, um Ihre Veranstaltung auf schlichte und elegante Weise zu feiern. Die spektakuläre Natur ist der ideale Ort, um unvergessliche Momente zu verbringen.
    Das Anwesen ist nicht nur ein Restaurant, sondern ein Rundum-Erlebnis: Der Kontakt mit der Natur, Ruhe und Entspannung, die interne Kapelle zur Feier ziviler Bräuche, das große Platzangebot und Naturprodukte sind nur einige der Dinge, die dies ausmachen Ort wirklich einzigartig. Die Möglichkeit, in den Zimmern des Hotels übernachten zu können, ist sicherlich ein nicht zu unterschätzender Mehrwert.
    Die Kapelle im Inneren des Gebäudes ist ideal für die Feier von zivilen Riten.
    Das Restaurant verfügt über zwei große Speisesäle mit Sitzbereichen, es ist jedoch auch möglich, im Freien Platz für Buffets im Freien zu haben. Das Menü wird mit den Kunden abgestimmt. Die Möglichkeit, typische Gerichte mit echten Produkten aus eigener Zucht und einheimischen Kulturen zu wählen, ist die Grundlage des Restaurantservices, ergänzt durch hausgemachte Desserts.




    Das Villa delle Rose B & B ist mit WLAN in den öffentlichen Bereichen ausgestattet. Dieses exklusive Anwesen bietet seinen Gästen eine ruhige Atmosphäre und familiäre Gastfreundschaft von hoher Qualität. Die geräumigen und komfortablen Zimmer, gut eingerichtet und funktional, bieten eine große Flexibilität bei der Nutzung und eignen sich für viele Arten von Zeremonien und Veranstaltungen.
    Um das ganze Jahr über komfortabel zu sein, ist die gesamte Struktur mit Klimaanlagen ausgestattet. Draußen bietet der Parkgarten mit seiner hübschen kleinen Kirche einen herrlichen Blick auf die umliegenden Täler der Basilikata und ermöglicht viele verschiedene Lösungen.
    Villa delle Rose Monticchio Lakes ist ideal für einen erholsamen Aufenthalt und entdecken Sie das Vergnügen einfacher Dinge: Plaudern Sie vor dem großen Kamin, schlendern Sie durch den Wald, genießen Sie die Produkte des Familienbetriebs. Bei jedem Anlass und für jeden Anlass garantieren die sorgfältige Gastfreundschaft, die Professionalität der Eigentümer und die Echtheit der Produkte den Gästen einen qualitativ hochwertigen Service.

    Il Vulture ist ein historisch-geographisches Teilgebiet von Melfese, das im Nordosten der Basilikata liegt und vom Profil des Monte Vulture (1326 m) dominiert wird, eines Vulkans, der seit prähistorischen Zeiten erloschen ist.
    Dank des Vorhandenseins von Wäldern, Quellen, Gebirgsbächen und Weideflächen verfügt dieses Gebiet über ein reiches ökologisches Erbe. Die Hauptzentren sind Melfi und Venosa.
    Der Lavaboden des Geiers ist reich an Mineralwasser und ermöglicht auch den Anbau von hervorragenden Trauben und Oliven. Der bekannteste DOC-Wein der Basilikata ist der Aglianico del Vulture.
    Nicht zu versäumen: die Seen von Monticchio im erloschenen Vulkan, die schwäbische Burg und die Kathedrale Santa Maria Assunta in Melfi, das antike Dorf Venosa mit der aragonesischen Burg und dem Komplex der Heiligen Dreifaltigkeit.
    Dieser Text wurde automatisch übersetzt.
    Siehe die vom Werbetreibenden eingegebenen Beschreibungen
    Mehr Infos anfragen
    * Pflichtfelder
    Ihre Daten werden weitergeleitet an: Your home in Italy